Man braucht wirklich keine labberigen süßen Sesambrötchen, um die Vorzüge genießen zu können, die ein BigMac so mit sich bringt. Das tollste bei diesem Rezept ist aber das gute Gewissen! Es ist LowCarb, sehr eiweißreich und sogar beinahe fettarm.

Ich habe das Rezept ursprünglich auf Benjamins Blog abnehmtricks-und-abnehmtipps.de entdeckt: Big Mac Salat Rezept – Low Carb und super lecker!

Man nehme

  • 400 g Eisbergsalat, wasche ihn und schneide ihn klein
  • 250 g Bio-Hackfleisch vom Rind
  • drei Scheiben Chester Schmelzkäse und zupfe sie in Stücke
  • 60 g Zwiebeln und würfle sie
  • 50 g Leichtschinkenwürfel
  • 60 g Gewürzgurken (Ich habe Spreelinge verwendet) und schneide sie in sehr kleine Würfel
  • Nach Belieben Walden Farms Thousand Island Dressing
  • Salz
  • Pfeffer

Den kleingeschnittenen Eisbergsalat in eine große Metallschüssel geben, die Gewürzgurken darauf verteilen, den Schinken ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne knusprig braten und ebenfalls darauf verteilen. Die Zwiebeln in dieser Pfanne ebenfalls ohne Fett glasig werden lassen, das Hackfleisch darauf verteilen, kräftig salzen und pfeffern und unter häufigem Wenden bis zu einer leichten Bräunung braten.

Jetzt das Hackfleisch auf dem Salat verteilen, den gezupften Schmelzkäse draufgeben und die heiße Pfanne über die Schüssel stülpen, bis der Käse gut angeschmolzen ist (ach deshalb die Metallschüssel! Genau.). Ordentlich Dressing drauf und umgraben. Guten Appetit!

Nährwerte:

Ich kann gar nicht sagen, wieviel eine Portion ist, dieses Gericht müsst Ihr selbst portionieren. Hier kommen die Nährwerte für die ganze Schüssel (ca. 750 g), die müsst Ihr für eine Portion bloß noch durch die Anzahl der Portionen teilen.

  • 878 kcal (3677 KJ)
  • Fett: 51 g
  • Kohlenhydrate: 17,6 g
  • Eiweiß: 85,3 g