Auf vielfachen Wunsch kommt hier endlich das Rezept für eine meiner absoluten Lieblingsbeilagen: Blumenkohlpüree. Es ist superschnell gemacht und es hat nicht nur mir tatsächlich jede Sehnsucht nach Kartoffelpüree genommen, weil es so furchtbar lecker ist.

Man nehme

  • ein Kilo Tiefkühlblumenkohl
  • 40 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 20 g Bio-Süßrahmbutter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss

Den Blumenkohl in Salzwasser weichkochen, in ein Sieb kippen und zurück in den heißen Topf geben. Frischkäse, Butter, Salz und Pfeffer dazu und mit dem Kartoffelstampfer grob pürieren (keinen Pürierstab nehmen, das wird zu flüssig). Etwas Muskatnuss drüberreiben und servieren.

Guten Appetit!

PS: Das Püree lässt sich auf die gleiche Weise auch mit Brokkoli, Romanescu oder einem Mix der drei machen und ist jedes Mal wahnsinnig lecker.

Nährwerte:

Der ganze Topf (drei Portionen)

  • 481 kcal (2015 KJ)
  • Fett: 29,4 g
  • Kohlenhydrate: 21,2 g
  • Eiweiß: 21,5 g

Eine Portion:

  • 160,3 kcal (671,7 KJ)
  • Fett: 9,8 g
  • Kohlenhydrate: 7,1 g
  • Eiweiß: 7,2 g