An sich hab ich’s ja nicht so mit „Social Media“, ich verstehe zum Beispiel Twitter nicht. Überhaupt nicht. Eigentlich sogar noch viel weniger als überhaupt nicht. Und wenn ich ehrlich bin, stört mich das nichtmal.

An diesem Wochenende habe ich mich trotzdem mal mit sowas beschäftigt und eine facebook-Seite eröffnet: facebook.com/kilodiebin. Oben im Menü findest Du den kleinen Knopf. Ich denke, das macht es Dir noch leichter, mich mal schnell was zu fragen, zu erzählen, wie es Dir geht oder auch einfach mal „hallo“ zu sagen.

Erhobene Zeigefinger machen mich ja immer etwas müde, aber über einen erhobenen Daumen freue ich mich auf jeden Fall …