Was ist eigentlich Protein und wieso hilft es mir beim Abnehmen? Mal kucken, Wikipedia weiß doch alles: „Proteine, umgangssprachlich Eiweiße (veraltet: Eiweißstoffe), sind biologische Makromoleküle, die aus Aminosäuren durch Peptidbindungen aufgebaut werden. Proteine finden sich in allen Zellen und machen zumeist mehr als 50 % ihres Trockengewichts aus.“ Wie bitte? Wessen Trockengewicht, jetzt? Wieviel Prozent sind das denn dann in echt, und warum möchte ich das wissen?

Gefühlte 18 Scrollmeter, 120 Querverweise und 9 Fußnoten später bin ich nicht einen Hauch schlauer und gebe auf. Aber zum Glück gibt es jetzt Abhilfe: Die Kilodiebin hat eine neue Kategorie: Das Lexikon. Im Lexikon erkläre ich in loser Folge alles, was Euch beim Abnehmen hilft, auf Kilodiebin-Art. Und Trockengewichte sind mir dabei völlig egal. Versprochen!

Wenn ein paar Einträge zusammengekommen sind, wird es ein alphabetisches Verzeichnis geben, das das schnelle Auffinden der Einträge erleichtert. Viel Spaß beim Stöbern!