WOCHENENDE!!! Zeit zum Kochen!

Eintöpfe sind doch fast das Beste am ganzen Winter! Heute koche ich einen wunderbaren Eintopf aus Chinakohl und Rinderhack mit frischen Champignons, gehackten Tomaten und einem Gläschen trockenem Weißwein. Der Eintopf ist kohlenhydratarm und eiweißreich, fettarm ist er nicht. Seine Kalorienmenge lässt sich aber trotzdem sehr bequem in die meisten Ernährungspläne einbauen. Das wichtigste: Er schmeckt total lecker und wärmt Euch nach einem schönen Winterspaziergang wunderbar durch!

Man nehme:

  • ca. 1400 g Chinakohl, entsorge den Strunk und die äußeren Blätter (dann sind’s noch ca. 1200 g), wasche ihn und schneide ihn in Streifen
  • 500 g Rinderhack
  • 20 g Ghee oder Butterschmalz
  • eine Dose Tomaten, fein gehackt
  • einen Becher 24%igen Schmand
  • ca. 100 g Zwiebeln und schneide sie in kleine Würfel (vorgewürfelte Tiefkühlzwiebeln gehen natürlich auch)
  • 500 g frische Champignons, wasche sie und schneide sie in Scheiben
  • 250 ml trockenen Weißwein
  • 1–2 TL Instant-Rinderbrühe
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Ghee in einem großen Topf bei großer Hitze schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Rinderhack dazu und schön Farbe nehmen lassen. Kräftig salzen (anderthalb TL), pfeffern und rühren. Die Champignons dazugeben und mit anbraten. Wenn keine Flüssigkeit mehr am Topfboden zu sehen ist, wird mit dem Weißwein abgelöscht. Dann kommen Tomaten und Schmand dazu. Wieder kräftig rühren und damit auch den Bodensatz lösen. Das Rinderbrühen-Pulver einrühren. Die Hitze reduzieren, den Chinakohl dazu und ordentlich umgraben. Deckel drauf und eine Stunde bei kleiner Hitze köcheln lassen. Vor dem Servieren alles nochmal gut durchrühren. GUTEN APPETIT!

Nährwerte:

Das Rezept ist auf 5 Portionen ausgelegt, wobei eine Portion ca. 500g hat.

Der ganze Eintopf, ca. 2500 g

  • 2403 kcal (10062 KJ)
  • Fett: 163,2 g
  • Kohlenhydrate: 46 g
  • Eiweiß: 128,5 g

Eine Portion, ca. 500 g

  • 481 kcal (2012 KJ)
  • Fett: 32,6 g
  • Kohlenhydrate: 9,2 g
  • Eiweiß: 25,7 g