ANGRILLEN! Juchu! Aber Moment mal, was mache ich denn dazu? Kartoffelsalat geht ja gar nicht – oder? Oder doch? Der Kohlrabi kann den Trick!

Man nehme 

  • 400 g Kohlrabi und schneide ihn in Scheiben
  • 1 mittelgroße Zwiebel und würfle sie fein
  • 1 kleine Tomate und würfle sie fein
  • 50g Gewürzgurken und würfle sie fein
  • 100 g Schmand (24%ig)
  • Salz, Pfeffer und Gurkensud nach Geschmack

Die Kohlrabischeiben in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen, alle Zutaten in eine Schüssel, kräftig pfeffern, mit Salz und etwas Gurkensud abschmecken, mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Wenn Dich ein paar Kohlenhydrate mehr nicht stören, kannst Du noch einen Apfel in Scheibchen schneiden und drunterrühren. Köstlich!

Guten Appetit!

Nährwerte:

Die ganze Schüssel (ohne Apfel) (ca. 3 Portionen)

  • 407 kcal (1705 KJ)
  • Fett: 25,2 g
  • Kohlenhydrate: 28,2 g
  • Eiweiß: 12,7 g

Eine Portion:

  • 135,7 kcal (568,3 KJ)
  • Fett: 8,4 g
  • Kohlenhydrate: 9,4 g
  • Eiweiß: 5,2 g

PS: Ganz interessant: Wenn wir das Ganze mit Kartoffeln gemacht hätten, wäre der Eiweißgehalt identisch aber eine Portion hätte so viele Kohlenhydrate wie die ganze Schüssel ohne Kartoffeln.